Healthy eating: Chili con Curry

Ich liebe Chili und ich liebe Curry – also warum nicht einfach mal beides kombinieren? – Hab ich mir so gedacht. Einen Versuch war’s wert und ich fand ihn so gelungen, dass ich ihn hier mit Dir teilen möchte.

Chili con Curry

Du brauchst:

  • 2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Chilischoten (rot und gelb)
  • 2 Paprikaschoten (rot und gelb)
  • ca. 2-3 Esslöffel Sojasauce
  • 1 Dose Kidneybohnen
  • 1 große Dose Kichererbsen
  • 1 Dose gestückelte Tomaten
  • ca. 2-3 Esslöffel Tomatenmark
  • ½ Dose Kokosmilch
  • Salz, Chili- und Currypulver

Healthy eating: Chili con Curry

So geht’s:

Zwiebeln, Knoblauch und Chilischoten fein hacken und in einer großen Pfanne mit ausreichend Öl andünsten. Erst kommen das Chili- und das Currypulver dazu, dann die gewürfelte Paprika. Beides kurz mit anbraten und mit Sojasauce ablöschen. Nun die abgetropften Kidneybohnen und Kichererbsen dazu und mit den gestückelten Tomaten und der Kokosmilch aufgießen.

Healthy eating: Chili con Curry, veganes Rezept

Gut umrühren, dabei das Tomatenmark einrühren und schließlich ca. 20 Minuten kochen lassen. Zwischendurch immer mal wieder umrühren, damit nichts anbrennt. Zum Schluss nochmal mit den Gewürzen abschmecken. Voila!

Healthy eating: Chili con Curry, veganes Rezept

Healthy eating: Chili con Curry, veganes Rezept

Ich habe mir dazu übrigens noch Sojafleisch gemacht und es unter das fertige Gericht gemischt. Passt super.

Hab Spaß beim nach kochen und bis dahin:

stay stoked and hang loose

One thought on “Healthy eating: Chili con Curry

  1. Danke für dieses tolle Rezept! Ich liebe auch Chili und Curry … Das muss ich gleich ausprobieren 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.